Warum Feng Shui für 2017 so wichtig ist…

Hierzulande hat das Jahr 2017 am 01.01. begonnen. Der Monat Januar 2017 gilt mehr oder minder als „gefühlter“ Übergangsmonat zwischen dem chinesischen Jahr des Yang Feuer Affen in 2016 und dem neuen chinesischen Jahr des Yin Feuer Hahns 2017, welches im Februar beginnt.

Der Januar 2017 ist der Letzte, der 12. Monat im Affen Jahr. Der Monat des Yin Metall Ochsen.

Die Einflüsse in 2017, die auf unsere Häuser und Wohnungen, sowie auf alle Gebäude, wirken, sind andere, als in 2016. Technisch gesprochen bezeichnen wir Feng Shui Experten diese als „Jahresenergien“. Die Jahresenergien wirken auf die Hauptenergien unserer Häuser.

Wer schon eine Feng Shui Beratung gemacht hat, kann sich sicherlich noch dran erinnern, dass ich mit dem chinesischen Kompass das hereinkommende Chi gemessen habe. Mit diesem Messergebnis habe ich die Hauptenergien Ihrer Wohndomizile analysiert und ausgewertet, was diese bewirken und mit Ihnen machen. Ebenso die Jahresenergien des Jahres, indem wir seinerzeit zusammengefunden haben.

Jetzt sind wir eine Runde weiter. Mit dem Wechsel der Jahresenergien kann es passieren, dass gute Sektoren oder positive Räume auf einmal eine minderwertige Qualität bekommen. Oder umgekehrt, dass ursprünglich negative Bereiche, eine Aufbesserung erfahren. Doch wie können Sie diese nutzen?

Je nachdem welche Jahresqualitäten auf welche Hauptströme stoßen, sollten entsprechende Änderungen in der Inneneinrichtung vorgenommen werden. Ihre Grundrissaufteilung und welcher Raum wofür von wem genutzt wird, sind weitere Hauptkriterien, wenn Sie glücklich und harmonisch leben wollen.

Baustellen Renovierungen 2017

Wir verspüren immer mal den Wunsch, etwas zu verändern. Fenster und Türen sollen ausgewechselt werden, das Dach muss neu gedeckt werden, das Bad soll neu gemacht werden, die Wohnzimmereinrichtung erneuert oder das Schlafzimmer renoviert werden. In solchen Fällen ist es wichtig, zu wissen, ob es dieses Jahr günstig ist, die gewünschten Veränderungen überhaupt durchzuführen, je nachdem wo und was es ist. Denn wir wollen ja keine schlafenden Hunde, oder dieses Jahr besser gesagt „ keine schlafenden Hähne“, wecken.

Einige Energien bzw. Sektoren wollen dieses Jahr in Ruhe gelassen werden. Tun wir das nicht, sondern räumen einfach mal um, renovieren oder sanieren, können die Auswirkungen vielfältig sein: Verzögerungen bis hin zu Unzuverlässigkeit bei Handwerkerarbeiten, unglückliche Fehlinvestitionen oder ungewollte Geldausgaben, Krankheiten oder gar Unfälle. Wer kennt das nicht aus der Vergangenheit? Wenn man sich heute daran zurückerinnert, merkt man, was das einst für negative Gefühle ausgelöst hat: Aufruhr, Stress und Gedanken wie „Oh nein, bitte nicht schon wieder …“

Feng Shui bedeutet, zur richtigen Zeit, die richtigen Dinge am richtigen Ort zu tun.

Wir alle wissen, dass es einfacher ist, mit dem Wind zu segeln als dagegen. Denn das würde Kraft, Zeit und Geld kosten. Missgeschicke und unglückliche Ereignisse fordern unsere Aufmerksamkeit, rauben uns Nerven, Ruhe und die Möglichkeit, dass wir sein können, wer wir sein wollen. Und das nur, weil wir unsere „Baustellen“ unwissentlich selbst eröffnet haben.

Ihre Sabrina Lehmann

Feng Shui Design aus Aachen bei Köln

 

#Fengshui2017  #Jahresenergien  #Schlafzimmer

 

 

close

Newsletter & sichere Dir Deine Gratis Feng Shui Checkliste

Mit der Anmeldung wirst Du in meine Email-Liste aufgenommen. Ich mag auch keinen Spam! Deine Daten sind bei mir sicher. Du kannst Dich jederzeit wieder aus der Liste austragen.

Durch das Absenden des Formulares wird deine E-Mail Adresse an den Datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Mail Poet zum technischen Versand des Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von dir widerrufen werden. Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung